Datenschutzerklärung

Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten hat bei uns eine hohe Priorität. Daher möchten wir Sie ausführlich über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei der Nutzung unserer Website informieren. Dabei werden selbstverständlich alle gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG), der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie weiterer datenschutzrechtlicher Vorschriften beachtet. 

In dieser Datenschutzerklärung wird beschrieben, wie wir Ihre Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer www.reingenuss.berlin Webseite erheben, nutzen, verarbeiten und weitergeben.

Name und Anschrift der für die Datenverarbeitung verantwortlichen Stelle:

Reingenuss GmbH (im Folgenden: “Reingenuss”)
Vertreten durch die Geschäftsführer Herrn Daniel Kania & Herrn Florian Lilienweiß
Reinhardtstraße 47a

10117 Berlin
Tel.: 030 626 09 150
info@reingenuss.berlin

 

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten

  1. Log-Files

Beim Besuch unserer Website verzeichnet der Web-Server automatisch Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Gespeichert werden folgende Daten:

  • Besuchte Website
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten (Referrer-URL)
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse des anfragenden Rechners

Die Daten werden auf der Grundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. F DSGVO zu folgender Verwendung erhoben:

  • Zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung der Webseite
  • Zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • Zu weiteren administrativen Zwecken

Personenbezogene Daten werden dagegen nur erhoben, wenn Sie diese uns freiwillig mitteilen. Dies kann etwa im Rahmen einer Anfrage oder Buchung geschehen. 

  1. Kontaktformular

Über das Kontaktformular können Sie uns Anfragen zu unseren Produkten stellen. Um Ihnen hierfür den bestmöglichen Service zu bieten, benötigen wir Ihren vollständigen Vor- und Nachnamen, sowie Ihre E-Mailadresse.

Die von Ihnen freiwillig mitgeteilten Daten werden gemäß Art. 6 Abs.  1 S. 1 lit. a DSGVO zum Zwecke der Kontaktaufnahme verarbeitet. Von uns erhobene personenbezogene Daten werden nach Bearbeitung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

 

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
  • Die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
  • Für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht
  • Dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Mit vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitergehende Nutzung eingewilligt haben.

Bei der Anfrage auf der reingenuss.berlin Webseite werden die Daten an folgende Dritte weitergegeben:

  1. 1 & 1 Internet Webhoster

Mit der 1 & 1 Internet SE (Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur, Deutschland) besteht ein Vertrag als Webhoster und ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO.

 

3. Betroffenenrechte

Werden personenbezogene Daten eines Nutzers verarbeitet, ist dieser Nutzer Betroffener im Sinne der DSGVO. Als Betroffenem stehen Ihnen die folgenden Rechte gegenüber Reingenuss zu – soweit oben bei den einzelnen Datenverarbeitungen nicht etwas Abweichendes geregelt ist:

  1. Auskunftsrecht

Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie eine Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von Reingenuss verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen folgende Informationen als Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

 

  1. Recht auf Berichtigung

Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. 

  1. Recht auf Löschung

Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Wurden Sie betreffende personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Das Recht auf Löschung besteht gemäß Art. 17 DSGVO nicht, soweit die Verarbeitung:

  • Zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • Aus Gründen des öffentlichen Interesses;
  • Zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

  1. Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung anlehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

 

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereits gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format  zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen

 

  1. Widerspruchsrecht

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Ferner haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@reingenuss.berlin

 

  1. Beschwerderecht

Gemäß Art. 77 DSGVO steht Ihnen, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsgerichtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ort des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

4. Verwendung von Cookies

Um den Besuch unseres Internet-Angebots attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf einigen Seiten so genannte „Cookies“. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien. Diese beinhalten Informationen, welche sich im Zusammenhang mit dem eingesetzten Endgerät ergeben, auf Ihrem Rechner abgelegt werden und in Abhängigkeit von der Einstellung Ihres Browser-Programms beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden. Diese Cookies rufen keine auf Ihrer Festplatte über Sie gespeicherten Informationen ab und erbringen uns keine unmittelbare Kenntnis Ihrer Identität. Sie beeinträchtigen nicht Ihren PC oder Ihre Dateien und enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sog. "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens, siehe 6. a) ) gespeichert werden, so werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Die meisten Web-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können verhindern, dass auf Ihrem Computer oder Gerät Cookies gespeichert werden, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass er keine Cookies akzeptiert. Einige Browser bieten einen speziellen Modus an, indem Cookies nach dem Besuch einer Website immer gelöscht werden. Die genauen Anweisungen, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern, finden Sie im Bereich „Hilfe” Ihres Browsers. Sie können jederzeit die Cookies löschen, die bereits auf Ihrem Computer oder Gerät gespeichert sind. Wenn Sie sich dafür entscheiden generell keine Cookies zu akzeptieren, können Sie unsere Website selbstverständlich trotzdem besuchen und nutzen, wir können Ihnen jedoch, wenn Cookies deaktiviert sind, kein optimales Browsing-Erlebnis garantieren und es kann sein, dass bestimmte Inhalte nicht verfügbar sind und die Nutzung somit nur eingeschränkt möglich ist. 

 

5. Auswertung der Website/Webanalyse

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

  1. 1 & 1 Webanalytics

Diese Webseite nutzt 1 & 1 Webanalytics, ein Analysedienst der 1 & 1 SE, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“ (siehe 4.), Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt.

In 1&1 Webanalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben.

Wir haben für Sie eine Liste der erfassten Daten zusammengestellt:

  • Referrer (zuvor besuchte Webseite)
  • Angeforderte Webseite oder Datei
  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendeter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

            Diese Daten werden für 30 Tage gespeichert und anschließend gelöscht.

 

6. Änderung dieser Datenschutzbestimmungen 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Wir werden diese Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten von Zeit zu Zeit aktualisieren. So können wesentliche Änderungen bei der Sammlung, der Nutzung und/oder der Weitergabe, der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vorgenommen werden oder geänderte gesetzliche oder behördliche Vorgaben eine Anpassung erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Webseite unter http://www.reingenuss.berlin/datenschutzerklärung abgerufen und ausgedruckt werden.

Bei Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen wenden Sie sich bitte an uns: info@reingenuss.berlin  

Öffnungszeiten:

Derzeit geschlossen

Hier finden Sie uns:

REINGENUSS bei FOXTRAIL
Friedrichstraße 133
10117 Berlin

Tel.: 030 86435654

Philosophie:

Wir sind immer auf der Suche nach dem besonderen Geschmack in der Hauptstadtregion. Dabei wurde uns deutlich, wie schwierig es für kleine Manufakturen ist, sich zu behaupten. REINGENUSS bietet daher die Möglichkeit, diese besonderen Produkte vorzustellen und ermöglicht es, die Vielfalt aus Berlin und Brandenburg kennenzulernen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reingenuss GmbH 2017